logo
Münster, 17.8.2018
Bürgerstiftung der Partnerstadt Valmiera zu Gast in Gütersloh PDF Druckbutton anzeigen?
Mittwoch, den 22. November 2006 um 15:44 Uhr
Zu berichten, daß die Partnerschaft zwischen dem nordrheinisch-westfälischen Kreis Gütersloh und seinem nordlettischen Gegenstück Valmiera gut sei, ähnelt schon sehr dem Versuch, die sprichwörtlichen Eulen nach Athen zu tragen. Deshalb überrascht auch nicht arg, wenn die Bürgerstiftungen beider Gebietskörperschaften den Kontakt zueinander suchen – es gehört schon fast zur Normalität einer geradezu beispielhaften Nachbarschaft über europäische Grenzen hinweg.
 
gütersloh

So empfing denn auch die Stadt Stiftung Gütersloh am 17. November in ihrem Domizil am Alten Kirchplatz Besuch aus Lettland - Ansis Berzins, den Vorsitzenden der Valmiera Region Community Foundation. Im Domizil sprach der Gast mit Dr. Gerd Wixforth, Michael Jacobi und Dr. Alexandra Schmied über die vielfältigen Projekte der Stadt Stiftung Gütersloh. Außerdem tauschte er sich mit Frau Dr. Silvana Kreyer vom Partnerkreis Valmiera über aktuelle Kulturprojekte in beiden Städte aus. Bei dem anschließenden Besuch in der Bertelsmann-Stiftung nutzte er die Gelegenheit, sich bei Dr. Peter Walkenhorst über die Entwicklung von Bürgerstiftungen in Deutschland und Europa zu informieren. Die lebendige Diskussion um Projekte, Ziele und Instrumente von Bürgerstiftungen zeigte, dass Bürgerstiftungen Deutschland und Lettland viel voneinander lernen können.

In Lettland begann im Jahr 2001 auf Initiative des Baltic-American Partnership Programs die Entwicklung von Bürgerstiftungen. Die erste Bürgerstiftung wurde im Februar 2003 in der Region Talsi (50.000 Einwohner) gegründet, es folgte im Dezember 2003 die zweite Bürgerstiftung, die Lielvarde Community Development Foundation. Im Jahre 2004 folgten drei weitere Bürgerstiftungen -  in Valmiera, Aluksne and Madona. Alle fünf Bürgerstiftungen decken 7% der Bevölkerung Lettlands ab. Wichtigstes Ziel aller Bürgerstiftungen in Lettland ist das Einsammeln von Spenden und das Gewinnen von Stiftern für die Idee der Bürgerstiftung. Unterstützt wird der Kreis Valmiera im Rahmen der Partnerschaftsarbeit seit 1994 durch den Kreis Gütersloh. Valmiera ist ein bedeutender Industriestandort. Die wichtigsten Branchen sind die Nahrungsmittelindustrie, die Holzverarbeitung und Möbelindustrie.

Fragen zur Stadt Stiftung Gütersloh und der Partnerschaft mit der Bürgerstiftung Valmiera beantwortet gerne Frau Dr. Alexandra Schmied, Am Alten Kirchplatz 12, 33330 Gütersloh, Tel.: 05241-97130, Fax: -971368. Weitere Infos unter http://www.stadtstiftung.de sowie http://www.buergerstiftungen.de.

 

 

(C)2006-2011 Lettische Presseschau Impressum || Kontakt ||