logo
Münster, 15.12.2018
Militärgefängnis in Liepāja: Drillpädagogik für Touristen PDF Druckbutton anzeigen?
Geschrieben von: Udo Bongartz   
Samstag, den 18. Juli 2015 um 00:00 Uhr

Kriegsgefängnis Liepaja

Das ehemalige Militärgefängnis der lettischen Ostseehafenstadt Liepāja (deutschbaltisch: Libau) zeugt von stalinistischer und nationalsozialistischer Brutalität. Heutige Besucher erfahren in zweistündiger Gefangenschaft die Leidensgeschichte der ehemaligen Inhaftierten.

Das Kriegsgefängnis in Liepāja, Foto: LP

Weiterlesen...
 
Das LP-Sommergespräch: Ķengarags PDF Druckbutton anzeigen?
Geschrieben von: Udo Bongartz   
Samstag, den 04. Juli 2015 um 00:00 Uhr

Die Moskauer Straße in Riga-Kengarags

"Du bist keine Schönheit..." - der Mann, dem dies beim Rendezvous aus dem Munde entschlüpft, benötigt wohl gute Argumente und diplomatisches Geschick, um den Abend noch zu einem erträglichen Abschluss zu bringen. Dabei zählen doch, so behauptet es der bigotte Volksmund, nur die inneren Werte. Was für hässliche Frauen nicht falsch ist, gilt für unterschätzte Stadtviertel erst recht. Die Rigaer Wohngegend Ķengarags hat viele innere Werte. Was sollte ein Bewohner Ķengarags` sagen, wenn dieses Viertel eine Frau wäre, die bei italienischem Rotwein im wachsgoldenen Kerzenschein auf der anderen Seite des mit weißen Spitzen gedeckten Tisches im leuchtenden Abendrot am Ufer der gleißenden Daugava säße? Die Lettische Presseschau macht`s möglich: Ķengarags, die Wohngegend, die noch nie einen Schönheitspreis bekommen haben dürfte, trifft sich mit seinem Bewohner zum Rendezvous - der ist entsprechend nervös und ringt um ungeschickte Worte, nach kurzem Willkommensgeplänkel kommt die nackte Wahrheit zutage...

Die Moskauer Straße in Riga-Kengarags, Foto: LP

Weiterlesen...
 
"Lettland - Zauberwelt im Herzen des Baltikums" - HR-Doku über Kurland und Riga PDF Druckbutton anzeigen?
Geschrieben von: Udo Bongartz   
Samstag, den 25. Oktober 2014 um 00:00 Uhr

Die Dokumentation "Lettland - Zauberwelt im Herzen des Baltikums", die der Hessische Rundfunk am 17.10.2014 ausstrahlte, ist ein Lettland-für-Anfänger-Film. Eigentlich müsste er "Kurland" heißen, denn seine Macher beschränken sich, von Jūrmala und Riga einmal abgesehen, auf den Westen des Landes. Die Kamera zeigt die touristisch reizvolle Perspektive: Naturparks mit Vögeln, Wildpferden und Auerochsen, Wälder bis zum Horizont, die einsame Kiefernküste. Die Besonderheiten lettischer Kultur werden kurz vorgestellt, Daina-Gesänge und die lettische Art, Flundern und Lachs zuzubereiten. Das Fernsehteam bereiste Lettland zur Zeit der Sonnenwende. Deshalb sind auch Szenen des Johannisfestes zu sehen. In den unbesiedelten Weiten des kleinen Landes kann sich der gestresste Zivilisationsmensch erholen und die "Zweisamkeit mit der Natur" genießen, wie es in der Sprache dieser Doku heißt.

Holzfassaden in Kuldīga, Foto: LP

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 4 von 10

(C)2006-2011 Lettische Presseschau Impressum || Kontakt ||