logo
Münster, 01.10.2020
Lettland: Nun müssen auch Einreisende aus Polen in Quarantäne PDF Druckbutton anzeigen?
Geschrieben von: Udo Bongartz   
Freitag, den 07. August 2020 um 15:18 Uhr

Das lettische Zentrum für Krankheitsprophylaxe und -kontrolle (SPKC) hat die Liste jener Staaten aktualisiert, aus denen Einreisende wegen der Corona-Pandemie in eine 14tägige Quarantäne müssen. Nun ist schon die Mehrheit der europäischen Länder betroffen. Noch werden in Deutschland weniger als 16 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner für die letzten zwei Wochen ermittelt - das ist der lettische Grenzwert zur Quarantänepflicht. Doch mit 12,1 nähert sich auch Deutschland dieser Zahl. Wer über Polen einreist, muss nun sowieso in eine zweiwöchige Selbstisolation, denn die Bestimmung gilt auch für Transitreisende. Unter “weiterlesen” finden Sie die aktuelle Länderliste des SPKC.

Das SPKC rät davon ab, in die rot markierten Länder zu reisen. Die gelb markierten sollen nur in dringlichen Fällen besucht werden. Sowohl für “rote” als auch “gelbe” Länder gilt nach Einreise bzw. Rückkehr in die lettische Republik die vierzehntägige Quarantänepflicht. Die Liste wird jeden Freitag vom SKPC aktualisiert.

 

 

Luxemburg

182,6

 

Rumänien

85,6

 

Spanien

79,8

 

Andorra

64,7

 

Belgien

52,9

 

San Marino

50,1

 

Bulgarien

40,9

 

Malta

33,6

 

Monaco

33,1

 

Schweden

31,3

 

Tschechien

27,6

 

Niederlande

26,5

 

Portugal

26,1

 

Island

25,5

 

Schweiz

23,6

 

Frankreich

24,2

 

Polen

20,9

 

Kroatien

18,9

 

Österreich

17,7

 

Zypern

17,1

 

Dänemark

15,8

 

Großbritannien

15,7

 

Deutschland

12,1

 

Irland

11,1

 

Griechenland

9,4

 

Slowenien

9,1

 

Litauen

7,6

 

Estland

7,3

 

Slowakei

7,2

 

Norwegen

6,5

 

Italien

6,4

 

Liechtenstein

5,2

 

Lettland

3,8

 

Finnland

2,9

 

Ungarn

2

 

Vatikan

0

Quelle: spkc.gov.lv

 

(C)2006-2011 Lettische Presseschau Impressum || Kontakt ||