logo
Münster, 28.3.2017
Garantiert ungesponsorter Literaturhinweis: Städteführer Lettland bei Aldi Nord PDF Druckbutton anzeigen?
Montag, den 04. Februar 2008 um 18:11 Uhr
Da glaubt man die ganze Zeit, Lettland sei ein Staat mit allem Drum und Dran, vom Präsidenten bis zur Nationalhymne,Städteführer Lettland bei Aldi Nord vom eigenen Parlament bis zu Botschaften rund um die Welt, und dann das: in seiner Städte(!)führer-Reihe kündigt die Discounterkette Aldi Nord für den 7. Februar als aktuelle Angebot unter anderem auch den Band Lettland an - "mit Karte". Das hat man nun von einem Staat, dessen Einwohnerzahl zugegebenermaßen von Hamburg zwar nicht übertroffen wird, aber von Berlin wohl... Autsch.
 
Städteführer Lettland bei Aldi Nord. Photo: Prospekt für den 7. Februar

Weiterlesen...
 
Nachricht des Tages (17.5): Polizeiliche Zusammenarbeit im Ostseeraum und eine bausparende Harley PDF Druckbutton anzeigen?
Donnerstag, den 17. Mai 2007 um 12:28 Uhr
Schleswig-holsteinischer Innenminister Ralf SteigerIn den drei Baltenrepubliken Estland, Lettland und Litauen ist dieser Tage Schleswig-Holsteins Innenminister Ralf Stegner (SPD) unterwegs. Er wolle sich mit seinen Amtskollegen in Tallinn, Riga und Vilnius über eine Vertiefung der polizeilichen Zusammenarbeit beraten, die auf Vereinbarungen von bereits Anfang der neunziger Jahre zurückgehe, heißt es in einer offiziellen Mitteilung aus Kiel. An selber Stelle wird auch die bisherige Kooperation über die Ostsee hinweg als gut bezeichnet, nun komme es darauf an, sie weiter zu pflegen und auszubauen.
 
 
 
Ausbau der polizeilichen Zusammenarbeit mit dem Baltikum: Schleswig-Holsteins Innenminister Ralf Steiger.
Photo: Landesregierung Schleswig-Holstei, Copyright: Ute Boeters
Weiterlesen...
 
Mobiles Internet: 30 Minuten für 300 Lats PDF Druckbutton anzeigen?
Geschrieben von: Jens von Rauchhaupt   
Dienstag, den 27. Februar 2007 um 15:21 Uhr
HandyDas hatte sich der Autoschlosser Erik Krumins aus Jelgava anders vorgestellt: Krumnis erwarb ein neues „state of the art“ Mobiltelefon. Leider fragte er niemanden, der sich damit auskennt und nahm sofort mit dem neuen Gerät Kontakt zum Internet auf. Diese Funktion beherrschen inzwischen alle neueren Mobiltelefone. Leider sind die meisten Internetseiten noch nicht für das Internet angepasst, so dass viele Webseiten zuweilen mehr als einen Megabyte Datenvolumen besitzen. Mobilfunkbetreiber- die so genannten Operatoren - lassen sich den Datentransfer zum mobilen Endgerät außerhalb ihrer eigenen Portale über Datenvolumentarife teuer vom Endkunden vergüten.
Weiterlesen...
 
Was geht – was geht nicht? PDF Druckbutton anzeigen?
Geschrieben von: Jens von Rauchhaupt   
Montag, den 29. Januar 2007 um 12:27 Uhr
RegenbogenpresseDie Boulevard Presse soll den Leser unterhalten, zuweilen schießt sie jedoch über ihr Ziel hinaus. Heute flatterte die letzte Ausgabe des lettischen Magazins Kas jauns (was gibt`s Neues) auf den Redaktionstisch der Lettischen Presseschau. Dort erfährt der gelangweilte Leser, was er schon immer wissen wollte. Auch die Oberen Zehntausend in Lettland - tatsächlich sind es mehr- haben wie ihre deutschen Schicksalsgenossen ein überaus schweres Los. Wollen Sie wirklich mehr wissen?
Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 Weiter > Ende >>

Seite 7 von 7

(C)2006-2011 Lettische Presseschau Impressum || Kontakt ||