logo
Münster, 23.5.2017
Vorschau auf die Eishockey-WM 2017 PDF Druckbutton anzeigen?
Geschrieben von: Ralf Hoeller   
Freitag, den 14. April 2017 um 00:00 Uhr

Es gibt nichts zu gewinnen für die izlase

Lettisches NationalteamRussland. Schweden. Die USA. Die Slowakei. Das sind schon mal vier Vorrundengegner der izlase bei der kommenden Eishockeyweltmeisterschaft. Alle vier haben eins gemeinsam: Sie sind gegenüber der Auswahl der Letten als wesentlich stärker einzustufen. Als ob das nicht schon schwer genug wäre, stellt ausgerechnet die Gastgebernation einen weiteren Kontrahenten. Der heißt Deutschland. Da werden Erinnerungen wach an den letzten Sommer. Am 4. September vergeigte Lettland beim olympischen Qualifikationsturnier in Riga das letzte Spiel und damit die Fahrkarte nach Pyeongchang. Gegner waren die Deutschen, die nun ihrerseits bei Olympia teilnehmen dürfen.

Das lettische Nationalteam, hier bei den Olympischen Spielen in Vancouver 2010, Foto: Chase N. auf Wikimedia Commons, Lizenz

Weiterlesen...
 
Deutsche Bank macht mit lettischen Partnern keine Dollargeschäfte mehr PDF Druckbutton anzeigen?
Geschrieben von: Udo Bongartz   
Samstag, den 08. April 2017 um 00:00 Uhr

Kein Ruhmesblatt für den lettischen Finanzsektor

DollarschattenDie Deutsche Bank kündigte gemäß Berichten lettischer Medien vom 7.4.2017 an, bei Dollar-Transaktionen nicht mehr mit lettischen Banken zu kooperieren. Einen Grund für diese Entscheidung teilten die Frankfurter Manager nicht mit. Die lettische Bankenaufsicht beschwichtigt, es handele sich lediglich um einen Wechsel der Geschäftsstrategie. Doch lettische Geldinstitute stehen im Verdacht, für osteuropäische Kunden Geldwäsche zu betreiben.

Im Schatten des Dollars: Foto: Svilen.milev - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, Link

Weiterlesen...
 
Lettische Kunstausstellungen im April 2017 PDF Druckbutton anzeigen?
Geschrieben von: Udo Bongartz   
Donnerstag, den 06. April 2017 um 00:00 Uhr

Porträtierte Damen neben Goyas Albträumen

Rigas BörseDas internationale Kunstmuseum Rīgas Birža präsentiert in den nächsten Monaten Werke bekannter Maler aus dem 16. bis 19. Jahrhundert. Sie sind Leihgaben aus dem Madrider Museum Prado.  Die  Birža-Ausstellung "Prado - 12 Charaktere"  zeigt Frauenporträts alter Meister aus Spanien und anderen Ländern. Gleichzeitig ist in Rīgas Birža in einem anderen Saal Francisco de Goyas Radierzyklus "Caprichos" zu betrachten. Krista Dzudzilo beschäftigt sich in ihrer Werkausstellung in der Kunsthalle Arsenals mit Schöpfungsfragen und Erin Lawlor schafft ihre Bilder mit vollem Körpereinsatz. - Hier die Zusammenfassung von den PR-Mitteilungen lettischer Kunstmuseen für den April.

Spanische Wochen im Kunstmuseum Rīgas Birža, Foto:  Diego Delso, CC BY-SA 3.0, Saite

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 5 von 290

(C)2006-2011 Lettische Presseschau Impressum || Kontakt ||