logo
Münster, 29.3.2020
Lettland: Jahresrückblick 2019 - Teil 2: August bis Dezember PDF Druckbutton anzeigen?
Geschrieben von: Udo Bongartz   
Samstag, den 28. Dezember 2019 um 00:00 Uhr

Neujahrswunsch

Daugava-Promenade in Riga, an der Eisenbahnbrücke, Foto: LP
Weiterlesen...
 
Lettland: Jahresrückblick 2019 - Teil 1: Januar bis Mai PDF Druckbutton anzeigen?
Geschrieben von: Udo Bongartz   
Donnerstag, den 26. Dezember 2019 um 00:00 Uhr

Riga, Daugava im Winter

Riga im Winter 2018/19, zukünftig sind Schnee und Eis im Dezember keine selbstverständliche Erscheinung mehr, Foto: LP
Weiterlesen...
 
Frohe Weihnachten 2019, Teil 2 PDF Druckbutton anzeigen?
Geschrieben von: Udo Bongartz   
Samstag, den 21. Dezember 2019 um 00:00 Uhr

Rigaer Weihnachtsmarkt

Rigaer Weihnachtsmarkt, Foto: LP

„Diese Lichtstrahlen zerstreuen in allen Häusern und allen Herzen die Schatten der vergangenen Knechtschaft“

Weihnachten 1919 war für die Deutschbalten eine schwere Zeit. Paul Schiemann beschrieb im ersten Teil, dass der Hass des Kriegs entzweit hatte und die Menschheit - „und mit ihr auch wir“ - „dem Gedanken der christlichen Nächstenliebe (...) entwachsen“ sei. Der deutschbaltische Journalist und Politiker beschrieb die Situation seiner Landsleute mit einem düsteren Bild: „Wir leben in der Finsternis der Nacht.“ Der Redakteur der Zeitung „Cesu Vestnesis“ fand am Heiligen Abend des Jahres 1919 gegenteilige Bilder: Aus lettischer Sicht war es eine Zeit von Tagesanbruch und Morgenröte. Weihnachtliche Grüße veröffentlichte Thomas James Orbison alias Kapitans Orbisons. Der US-Amerikaner war der gute Onkel für lettische Waisenkinder und sah sich als Freund des lettischen Volkes. Er empfahl ihm, Freundschaft mit den Entente-Mächten zu schließen und warnte vor dem neuen Feind.

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 Weiter > Ende >>

Seite 11 von 386

Keine aktuellen Veranstaltungen.


(C)2006-2011 Lettische Presseschau Impressum || Kontakt ||