logo
Münster, 29.3.2020
Lettischer Außenminister Rinkevics bestellt polnische Botschafterin ein PDF Druckbutton anzeigen?
Geschrieben von: Udo Bongartz   
Dienstag, den 17. März 2020 um 11:36 Uhr

Chaotische Szenen an Polens Grenzen

Die Grenzschließungen, die in der EU nicht abgestimmt wurden, führen teilweise zu chaotischen Szenen an den Zollstationen der sich abschottenden Nationalstaaten, allen voran Polens. An der A12-Oderbrücke lassen polnische Grenzschützer Autofahrer mit lettischem, litauischem oder estnischem Pass nicht durchreisen. Ein Augenzeuge berichtete von einer Prügelszene. Lettlands Außenminister Edgars Rinkevics bestellte die polnische Botschafterin ein.

Deutsch-polnischer Grenzübergang bei Frankfurt/Oder, Foto: Wolkenkratzer - Eigenes Werk, CC BY-SA 4.0, Link

Weiterlesen...
 
Lettland schließt Flughäfen und Häfen PDF Druckbutton anzeigen?
Geschrieben von: Udo Bongartz   
Samstag, den 14. März 2020 um 17:32 Uhr

Laut einer Meldung der LSM-Redaktion hat die lettische Regierung am 14. März 2020 beschlossen, wegen der Corona-Pandemie den internationalen Passagierverkehr über Flughäfen und Häfen ab 17. März bis auf Weiteres zu unterbrechen. Lettische Staatsangehörige, die sich im Ausland befinden, dürfen danach noch einreisen; ausländische Staatsbürger, die sich derzeit in Lettland befinden, danach noch ausreisen. Zudem werden alle öffentlichen Veranstaltungen untersagt.(lsm.lv)

Weiterlesen...
 
Corona-Virus: Lettische Regierung beschließt den Ausnahmezustand PDF Druckbutton anzeigen?
Geschrieben von: Udo Bongartz   
Donnerstag, den 12. März 2020 um 17:36 Uhr

Rückkehrer aus Deutschland, Österreich und der Schweiz müssen sich in Quarantäne begeben

Auf einer Pressekonferenz vom 12. März 2020 (lsm.lv) verkündeten Ministerpräsident Krisjanis Karins und Gesundheitsministerin Ilze Vinkele drastische Maßnahmen, um die Verbreitung des Corona-Virus` in Lettland hinauszuzögern: Wer aus Ländern anreist, in denen sich in den letzten zwei Wochen der Virus verbreitet hat, muss sich in Quarantäne begeben, Schulen und Hochschulen bleiben bis zum 14. April 2020 geschlossen, Veranstaltungen und Versammlungen mit mehr als 200 Teilnehmern sind untersagt. Krisjanis Karins erwähnte am Anfang seiner Rede, dass die UN-Weltgesundheitsorganisation die Verbreitung des Virus` für pandemisch hält. Um eine Überbelastung des lettischen Gesundheitssystems zu vermeiden, müsse der Anstieg der Infektionsrate abgebremst werden. Die Regierung möchte, dass die Bürgerinnen und Bürger in den nächsten Wochen voneinander Distanz halten und sich nicht unnötig auf diversen Veranstaltungen begegnen. Zu den beschlossenen Maßnahmen bitte auf “Weiterlesen” klicken.

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 3 von 386

Keine aktuellen Veranstaltungen.


(C)2006-2011 Lettische Presseschau Impressum || Kontakt ||