logo
Münster, 16.12.2017
Nachricht des Tages (2.5): Frank Müller sägt in Lettland an der Rendite der E.ON Ruhrgas AG PDF Druckbutton anzeigen?
Mittwoch, den 02. Mai 2007 um 17:46 Uhr
Wenn in Lettland das Thermometer Minusgrade anzeigt, ist man auf die E.ON Ruhrgas AG im fernen Essennicht besonders gut zu sprechen. Ist das deutsche Unternehmen mit 47,23 % doch der größte Anteilseigner des örtlichen Gasmonopolisten Latvijas gaze AG. Und dessen Verbrauchertarife gleichen den Fall im Quecksilberröhrchen durch die gegenläufige Bewegung mehr als aus. Gewiß hat dies auch etwas mit den steigenden Einkaufspreisen für russisches Erdgas zu tun. Und die sogenannte Ölpreis-Bindung tut ihr übriges: über diesen wunderbaren Mechanismus kann jede Störung auf dem Markt für das schwarze Flüssiggold auch die blauen Flammen im Warmwasserboiler und Herd verteuern.
Gasflamme
Der Gasflamme an den Kragen... 
Weiterlesen...
 
Apotheken.net erregt die Österreicher PDF Druckbutton anzeigen?
Geschrieben von: Jens von Rauchhaupt   
Montag, den 30. April 2007 um 11:15 Uhr
pillenDie Internet-Apotheke „SIA Apotheken.net“ mit Sitz in Riga, bietet seit kurzem auch rezeptpflichtige Arzneimittel im Internet an. Auf diese Weise können Österreicher Medikamente wie zum Beispiel das Potenzmittel Viagra, die von den österreichischen Krankenkassen nicht bezahlt werden, günstiger aus Lettland ordern. Dabei wird österreichische Ware zunächst nach Lettland geschickt und von dort wieder an die österreichischen Kunden mit Rezept zurückgesandt. Trotz des aufwendigen Zwischenstopps in Riga liegen die Preise der Medikamente unter denen der österreichischen Apotheken.
Weiterlesen...
 
Nachricht des Tages (30.4): Lettischer Berufskraftfahrer korrigiert Flüssigladung PDF Druckbutton anzeigen?
Sonntag, den 29. April 2007 um 19:57 Uhr
Vermutlich hatte sich der 40jährige Lette bloß Sorgen über das zulässige Gesamtgewicht seines Lasters gemacht: anders nämlich kann man sich den Fund in seinem Führerhaus nicht erklären, den die Oldesloer Autobahnpolizei am 26. April auf der A 1 machte. Die Rede ist von einer große Plastikflasche mit einer klaren, beißend riechenden Flüssigkeit, der der gute Mann bereits seit dem Start seiner Tour im niederländischen Venlo zugesprochen haben muß. Es fehlte nämlich etwa ein halber Liter, der sich mit einer Marke von 2,7 Promille in seinem Blut wiederfand - und zwar in Gestalt von Äthanol.
Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 Weiter > Ende >>

Seite 293 von 310

(C)2006-2011 Lettische Presseschau Impressum || Kontakt ||