logo
Münster, 19.2.2018
Nachricht des Tages (19.4): Dank Geschwistermordes Zuwachs für Schreiadler-Population in Deutschland PDF Druckbutton anzeigen?
Donnerstag, den 19. April 2007 um 15:52 Uhr
Bereits Anfang Juni könnte es in einigen Schreiadler-Horsten Lettlands unruhig zugehen. Was eigentlich strengSchreiadler-Paar verboten ist, werden die örtlichen Tierschützer dank einer Vereinbarung mit der Deutschen Wildtier Stiftung und behördlicher Zustimmung ganz legal tun: Nestlinge zu entfernen. Und damit vor dem sicheren Tod bewahren. Denn die grazilen Greifvögel neigen dazu, ihre Bestände auf eine etwas unapettitliche Weise zu dezimieren: durch Geschwistermord. Dieses Verhalten wollen sich nun Biologen zunutze machen, um den Schreiadler in Deutschland vor dem... Aussterben zu bewahren.
 
Schreiadler-Paar. Darstellung aus Naumann, Naturgeschichte der Vögel
Mitteleuropas (1905) bei Wikipedia
Weiterlesen...
 
UPB Energy: Deutsches Know-how, europäische Komponenten, lettische Facharbeit PDF Druckbutton anzeigen?
Montag, den 16. April 2007 um 21:42 Uhr
UPB-LogoEin wenig erinnert das Rot der Fassadenverkleidung schon an ein weltberühmtes nichtalkoholisches Erfrischungsgetränk mit vielen C's im Namen. Ein wenn nicht globaler, so doch zumindest europäischer Anspruch liegt da in der Luft, obgleich in der nüchternen Produktionshalle in der südwestlettischen Hafenstadt Liepaja alles andere als ein omnipräsentes jugendliches Life-style-Getränk produziert wird. Die Rede ist hier von schnöden Blockheizkraftwerken (BHKW) und von der UPB Energy Latvija. Gemeinsam mit der UPB AS GmbH (Schweiz) und der UPB GmbH (Berlin) bildet diese Firma die UPB Energija grupa (Lettland), die ihrerseits mit Unternehmen aus den Bereichen Bau, Fassadenbau, Stahlbau, Logistik und Facility Management in eine Muttergesellschaft eingegliedert ist - die UPB Holdings AG in Liepaja. Und das allgegenwärtige Kürzel UPB? Es steht für eine lettische Erfolgsstory, es steht für das Büro des gelernten Architekten Uldis Pilens.
Weiterlesen...
 
Treffen in Riga PDF Druckbutton anzeigen?
Geschrieben von: Jens von Rauchhaupt   
Donnerstag, den 12. April 2007 um 16:56 Uhr
Die Staatspräsidenten von sieben EU-Mitgliedsländern trafen sich am 10. April zu einer zweitägigen informellen Konferenz in der lettischen Hauptstadt Riga. Im Mittelpunkt der Gespräche stand die Zukunft Europas. Es war das vierte Treffen dieser Art. An der Begegnung nahmen neben Lettlands Präsidentin Vaira Vike-Freiberga und dem deutschen Bundespräsidenten Horst Köhler, die Staatsoberhäupter von Portugal, Finnland, Italien, Ungarn, Österreich und Polen teil.
Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 Weiter > Ende >>

Seite 300 von 316

(C)2006-2011 Lettische Presseschau Impressum || Kontakt ||