logo
Münster, 23.10.2018
Richtigstellung in Sachen Frank Müller und Niedrigenergiebauweise PDF Druckbutton anzeigen?
Donnerstag, den 13. März 2008 um 13:33 Uhr
Gewiß zurecht rühmt sich Lettische Presseschau, ein flottes Blatt zu sein, das gleichwohl alle Ecken sicher umzirkelt.Katalog Frank Müller (Berlin) Doch nun ist es mit vollem Karacho im Graben gelandet. Auf einer Internet-Kreuzung hat es mit überhöhter Geschwindigkeit die falsche Abzweigung erwischt - und zwar mit einer Geschichte, bei der es vor allem um energiesparende Bauweise und einen Mann namens Frank Müller geht. Um genauer zu sein: um zwei Männer namens Frank Müller. Die aber beide in diesem Bereich tätig sind. Der eine im beschaulichen baden-württembergischen Weissach, der andere hingegen in der rührigen Metropole Berlin.
 
Aus Berlin: Aktueller Katalog Müllers Büro. Photo: Müllers Büro
Weiterlesen...
 
Düsseldorf, Flensburg, Eckernförde, Berlin: Deutschland im Visier zeitgenössischer lettischer Kunst PDF Druckbutton anzeigen?
Sonntag, den 09. März 2008 um 17:03 Uhr

Plakat Ausstellung FlensburgFast scheint es, als hätte zeitgenössische Kunst aus Lettland dieser Tage einen Großangriff auf das deutsche Publikum gestartet: gleich mehrere Ausstellungen präsentieren zwischen Garmisch-Partenkirchen und Eckernförde, Frankfurt (Oder) und Kleve Modernes aus dem Land an der Daugava – und das durchaus selbstbewusst, weil auf Augenhöhe mit Entwicklungen in der internationalen Szene. „Wo Lettisch ein so schwieriges Idiom ist, sollten sich die Letten einer Sprache bedienen, die weltweit verstanden wird – bildende Kust oder Musik“, fasst diesen Zusammenhang Norbert Weber, der sich als Kurator gerade um die Vermittlung baltischer Kunst in Westeuropa verdient gemacht hat.

Plakat der Ausstellung auf dem Flensburger Museumsberg

Weiterlesen...
 
8. März in Lettland: Blumen (und mehr) für das Land der Chefinnen PDF Druckbutton anzeigen?
Geschrieben von: Udo Bongartz   
Freitag, den 07. März 2008 um 11:40 Uhr

Bislang hatten Lettinnen und Letten zum Internationalen Frauentag ein eher ironisches Verhältnis: Der NelkenNelkenduft des 8. März roch noch zu sehr nach sowjetisch verordnetem Ritual. Eine Umfrage des Markt- und Sozialforschungsinstituts TNS Latvia ergab nun, dass der Tag der Emanzipation deutlich beliebter wird. Zwar gleicht der lettische Frauentag eher einer erweiterten Version des Muttertags. Eine Frauenbewegung im westlichen Sinne hat es  hierzulande nicht gegeben. Aber Lettland ist deshalb kein Paradies für Patriarchen: Eurostat-Zahlen zeigen, dass Frauen in Lettland öfter berufliche Spitzenpositionen einnehmen als in anderen EU-Staaten.

 

Sag´s der Frau durch die Nelke... Photo: web24.admin.mail.or.at

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 Weiter > Ende >>

Seite 312 von 338

(C)2006-2011 Lettische Presseschau Impressum || Kontakt ||