logo
Münster, 09.12.2019
Veranstaltungen zum Nationalfeiertag in Riga am 18. November 2019 PDF Druckbutton anzeigen?
Geschrieben von: Udo Bongartz   
Freitag, den 15. November 2019 um 12:38 Uhr

Monumentalflagge in RigaDer 18. November ist der höchste lettische Nationalfeiertag. Er erinnert an das Gründungsdatum der lettischen Republik vor nunmehr 101 Jahren (LP: hier). Dies ist für Letten und ihre Gäste eine Gelegenheit, um einen Tag lang ausgiebig zu feiern. Die lettische Hauptstadt bietet ein stattliches Festprogramm mit zahlreichen Konzerten, einer Militärparade, Gedenkzeremonien, dem schon traditonellen Lichtfestival, der Ansprache des Präsidenten und dem abschließenden Feuerwerk. Die städtischen Busse und Straßenbahnen können an diesem Tag ohne Fahrschein benutzt werden. Das Fernsehen überträgt viele Veranstaltungen direkt. Unter „weiterlesen“ finden Sie einen Veranstaltungskalender mit den wichtigsten Programmpunkten.

Lettische Monumentalflagge am Pardaugava-Ufer in Riga, Foto: Ernests Dinka, Saeimas Administrācija

 

 

9.00 bis 10.00 Uhr

Ökumenischer Gottesdienst im Rigaer Dom

 

10.00 bis 18.00 Uhr

Ausstellung zum ersten Jahrhundert Lettlands

Nationales lettisches Geschichtsmuseum

Eintritt frei

 

10.30 Uhr

Kranzniederlegung am Nationaldenkmal

 

13.30 Uhr

Militärparade der nationalen Streitkräfte

Uferstraße des 11. Novembers

 

14.00 und 18.00 Uhr

Großes Festkonzert der Musikgesellschaft Raxtu Raxti

Internationales Messezentrum Kipsala

 

16.00 Uhr

Konzert: „Botschaft für zukünftige Generationen“

Mit dem Orchester Riga unter der Leitung von Valdis Butans, Solist Aris Ozols

Kulturpalast VEF

Informationen zum Kartenerwerb: + 371 67425218

 

16.00 Uhr

Konzert „Jahreszeiten, Herbst“

Jugendchor „Balsis“, Pianist Valts Puce, Streichquartett mit Alexei Bahir, Raimonds Melderis, Arigo Strals und Ainars Pauksens

Kulturzentrum Kleine Gilde

Karten am Veranstaltungsort erhältlich

 

17.00 bis 23.00 Uhr

Lichtfestival Staro Riga mit Leuchtobjekten an verschiedenen Orten der Innenstadt

 

17.00 Uhr

Konzert: „Die Sonne wird hundertmal untergehen“

Vokalgruppe Latvian Voices

Kulturpalast Ziemelblazma

Karten am Veranstaltungsort erhältlich

 

18.30 Uhr

Konzert: „Zeichen des Zeitalters der Freiheit“

Gemeinschaftsorchester der nationalen Streitkräfte und der Nationalgarde, Chor der Nationalgarde, Solisten Jolanta Strikaite-Lapina, Janis Apeinis, Luize Krasta, Juris Jope; Darsteller Madara Botmane, Madara Bore, Raimonds Cels

Kongresszentrum Riga

Karten am Veranstaltungsort erhältlich

 

19.30 Uhr

Offizielle Gedenkveranstaltung am Nationaldenkmal

ab 20 Uhr Ansprache des Staatspräsidenten Egils Levits

 

21.00 Uhr

Singen der lettischen Nationalhymne und Feuerwerk

Uferstraße des 11. Novembers

 

(C)2006-2011 Lettische Presseschau Impressum || Kontakt ||