logo
Münster, 16.10.2018
"The Latvian Blues Band" gewinnt in Eutin PDF Druckbutton anzeigen? E-Mail
Geschrieben von: Udo Bongartz   
Samstag, den 14. November 2009 um 19:25 Uhr
Gut behütet in AktionLettischen Bluesfreunden muss man über diese Band nichts erzählen. Sie ist die Hausband des Bites Blūza Klubs, der ersten Adresse für Bluesmusik in Riga. Vor Ort begeisterte sie schon lange ihre Fans mit modernem Blues, der auch Jazz- und Rockfreunde in Ekstase zu versetzen weiß. Nun machen sich die Jungs um den Sänger und Gitarristen Jānis "Bux" Bukovskis auch international einen Namen. In Eutin gewannen sie am 31. Oktober 09 den Baltic Blues Challenge und ergatterten sich dabei die Fahrkarte nach Memphis. Dort werden sie 2010 Europa beim legendären International Blues Challenge vertreten, dem größten und bedeutendsten Wettbewerb im Mutterland dieses Musikstils.
Die "The Latvian Blues Band" bei ihrem Auftritt in Eutin. Copyright: "The Latvian Blues Band"
Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 01. Februar 2011 um 17:54 Uhr
Weiterlesen...
 
Filmdokumentation "Bermontiada": Wie die Rigenser den deutschrussischen Bären vertrieben PDF Druckbutton anzeigen? E-Mail
Geschrieben von: Udo Bongartz   
Samstag, den 14. November 2009 um 13:05 Uhr
Der lettische Soldat schaut besorgt zum Horizont.Am “medialen Overkill”, wie ein Redakteur jüngst die inflationäre Berichterstattung über den Mauerfall bezeichnete, wird sich die Lettische Presseschau nicht beteiligen. Denn im November gedenken Letten und Deutsche weiteren historischen Ereignissen, die gleichfalls erwähnenswert sind. Am 11. November feiern die Letten den Lāčplēsis-Tag - ein Gedenktag, der auch ein Teil der deutschen Geschichte ist. Dann sieht man am Abend weiße und rote Kerzen in den Fenstern und an den Denkmälern des Ersten Weltkriegs. Sie erinnern an die Befreiung Rigas. Der antibolschewistische Pavel Bermondt-Avaloff (oder Avalov, die Schreibweisen unterscheiden sich) versuchte im Herbst 1919, mit deutschen und russischen Soldaten die Hauptstadt der gerade gegründeten lettischen Republik einzunehmen. Doch die Rigenser wehrten sich. Am Lāčplēsis-Tag musste die Bermondt-Armee abziehen. Die historische Dokumentation des Regisseurs Askolds Saulītis erzählt die Geschichte dieser Tage mit interessantem Archivmaterial, perspektivisch animierten Bildern und alten Filmausschnitten. Er gewann prominente Schauspieler, die in die Rolle damaliger Militärs schlüpften und Szenen nachspielten. Der 100-minütige Film hatte am Lāčplēsis-Mittwoch im voll besetzten Saal des Kino Rīga Premiere.
Andris Keiss spielt einen lettischen Soldaten, der während der Bermontiade seine Heimat verteidigt.Copyright: Bruno Ascuks
Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 26. Januar 2011 um 20:58 Uhr
Weiterlesen...
 
Gunars Upatnieks: Solo für den Bass PDF Druckbutton anzeigen? E-Mail
Geschrieben von: Udo Bongartz   
Samstag, den 26. September 2009 um 16:21 Uhr

Sieg mit dem Kontrabass Laut Patrick Süskinds Einakter “Der Kontrabass” ist dieses Musikinstrument ein garstiges Ding: Sein Spieler sitzt weit hinten im Orchester, wird weder vom Publikum noch von der angehimmelten Sopranistin beachtet. Solch eine Mammut-Geige ist schwerfällig, darf meist nur die Spielkunst derjenigen begleiten, denen das Publikum applaudiert. Doch der Lette Gunars Upatnieks zeigt, dass dies für Kontrabassisten kein unentrinnbares Schicksal ist, zumindest nicht, wenn man das Instrument so beherrscht wie er. Der 25-jährige spielt seinen Bass so virtuos, dass er die Zuhörer mit Solo-Auftritten begeistert. In München, beim 58. internationalen ARD-Musikwettbewerb für Nachwuchsmusiker, überzeugte er Jury und Publikum gleichermaßen: Dort erhielt Upatnieks am 8.9.09 den ersten Preis der Jury – und den Publikumspreis gleich mit dazu.

Gunars Upatnieks gewann den renommierten ARD-Musikwettbewerb. Copyright: ARD-Musikwettbewerb

 

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 30. Januar 2011 um 17:18 Uhr
Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 Weiter > Ende >>

Seite 35 von 41

(C)2006-2011 Lettische Presseschau Impressum || Kontakt ||