logo
Münster, 23.10.2018
Nachricht des Tages (12.7.07): Schwarzhäupterhaus Riga auf deutscher Briefmarke PDF Druckbutton anzeigen?
Donnerstag, den 12. Juli 2007 um 10:02 Uhr
 Briefmarke Schwarzhäupterhaus RigaStralsund Wismar auf Briefmarke
 
Das restaurierte Schwarzhäupterhaus zu Riga ziert die neue 65-Cent-Briefmarke, mit der die Deutsche Post AG zum 12. Juli ihre Serie "Weltkulturerbe der UNESCO" fortführt. Auch das 70er Wertzeichen dieser Ausgabe widmet sich dem Ostseeraum, genauer gesagt - der sogenannten Backsteingotik, und zeigt das Rathaus von Stralsund und die St. Georgen-Kirche Wismar. Mehr noch: die beiden Marken erscheinen zeitgleich bei Latvijas pasts auch in einer lettischen Fassung. Dementsprechend erklärte Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsident Harald Ringstorff bei der Übergabe der Erstdrucke Anfang des Monats in Stralsund, die Gemeinschaftsausgabe schlage eine Brücke der Völkerverständigung (Lübecker Nachrichten, 2. Juli).
Weiterlesen...
 
Nachricht des Tages (10.6.07): Perkons über Münster PDF Druckbutton anzeigen?
Sonntag, den 10. Juni 2007 um 16:49 Uhr
So merkwürdig es auch klingen mag - aber die lettische Band Perkons (Donner) ist einem breiterem deutschenJuris Kulakovs Publikum fast nur aus dem legendären Perestroika-Dokumentarfilm Vai viegli but jaunam? (Ist es leicht, jung zu sein?) von Juris Podnieks bekannt (1986). Dabei genießt die Combo um die stimmgewaltige Frontfrau Ieva Akuratere und den Komponisten und Tastenmann Juris Kulakovs in ihrer Heimat Kult-Status, zu sehr ist sie nämlich mit der Geschichte der Rockmusik in der kleinen Baltenrepublik verwoben. Es wäre nicht einmal verwegen zu sagen: seit nunmehr über 25 Jahren verkörpert sie diese Historie geradezu.

Seit mehr als 25 Jahren Rock in Lettland: Juris Kulakovs an seinem
Arbeitsplatz bei Perkons (2006). Copyright Photo: Spotnet.lv
Weiterlesen...
 
Nachricht des Tages (30.5): Gidon Kremer erhält Saeculum-Preis für Lebenswerk PDF Druckbutton anzeigen?
Geschrieben von: Administrator   
Mittwoch, den 30. Mai 2007 um 09:39 Uhr
Erst Mitte März war es, als der lettische Stargeiger Gidon Kremer den diesjährigen NORD/LB Artist Award inGidon Kremer Hannover entgegennehmen konnte (die Lettische Presseschau berichtete). Nun wartet in Dresden schon die nächste Ehrung auf ihn - der Saeculum-Preis, der von den Dresdner Musikfestspielen und der Uhrenmanufaktur Glashütte Original gestiftet und seit 2004 verliehen wird. Die Auszeichung ist mit 25 000 Euro dotiert, die bisherigen Preisträger sind der Dirigent Kurt Masur, der Choreograf John Neumeier und der Opernregisseur Joachim Herz.
Für Lebenswerk ausgezeichnet: Gidon Kremer. Photo: Ojars J. Rozitis
Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 Weiter > Ende >>

Seite 39 von 41

(C)2006-2011 Lettische Presseschau Impressum || Kontakt ||