logo
Münster, 24.8.2019
Was führte zur lettischen Staatsproklamation am 18. November 1918? PDF Druckbutton anzeigen?
Geschrieben von: Udo Bongartz   
Donnerstag, den 15. November 2018 um 20:26 Uhr

„Versammelt Euch unter lettischer Fahne!“

Provisorische Regierung von Karlis Ulmanis verlässt den dampfer saratov

Am 27. Juni 1919 verlässt Karlis Ulmanis mit seiner provisorischen Regierung den britischen Dampfer "Saratov" in der Hafenstadt Liepaja, auf dem sie auf der Flucht vor deutschen Soldaten monatelang ausgeharrt hatte, Foto: Saite

Am 18. November feiern die Letten mit zahlreichen Veranstaltungen im In- und Ausland ihren Nationalfeiertag, das 100jährige Bestehen der lettischen Republik. Doch wie kam diese überhaupt zustande und was wird am Sonntag überhaupt gefeiert? Unter "weiterlesen" können Sie einen zackigen Durchmarsch durch jene historischen Ereignisse antreten, die 1918 zur Staatsproklamation im heutigen lettischen Nationaltheater geführt haben. Allerdings war mit dem 18. November die lettische Republik noch längst nicht in trockenen Tüchern - der junge Staat musste sich danach noch in Befreiungskriegen seiner Feinde erwehren: bolschewistische, weißgardistische, reichsdeutsche und deutschbaltische Truppen...

Weiterlesen...
 
Ausstellung zum 160. Geburtstag des Architekten Wilhelm Bokslaff PDF Druckbutton anzeigen?
Geschrieben von: Udo Bongartz   
Samstag, den 10. November 2018 um 00:00 Uhr

Schulen und Banken, Burgen und Schlösser, Fabriken und Wassertürme...

Ausstellung „Architekt Wilhelm Bokslaff. Projekte.“, Rigaer Jugendstilmuseum, Alberta iela 12, Riga, bis 2.12.2018

Wilhelm Bokslaff„Zunächst muss man erwähnen, dass es für unsere Familie ein sonderbares Gefühl war, plötzlich in einer Stadt bekannt zu sein. Für mich war das sehr ungewöhnlich. In Deutschland ist der Name Bokslaff nicht so bekannt wie hier, in Lettland und Riga. Das ist eine sehr ungewohnte Situation, dass, wenn man den Namen Bokslaff erwähnt, Menschen Bewunderung ausdrücken – ach, das ist jener Bokslaff! Mich fasziniert alles, was er gebaut hat und auch, wie vielfältig seine Tätigkeiten waren,“ sagte im Herbst 2008 Klaus Bokslaff in einem Gespräch mit Janis Krastins (ntz.lv). Klaus Bokslaff besuchte damals das Schloss Jaunmoka, das von seinem Großvater Wilhelm Bokslaff (Vilhelms Bokslafs) im neugotischen Stil geplant wurde. Der deutschbaltische Architekt an der Baugeschichte Rigas maßgeblich beteiligt. Zu seinem 160. Geburtstag sind seine Original-Entwürfe im Rigaer Jugendstilmuseum zu betrachten.

Wilhelm Bokslaff, Foto: Saite

Weiterlesen...
 
Veranstaltungskalender zum 100jährigen Staatsjubiläum am 18.11.2018 in Riga PDF Druckbutton anzeigen?
Geschrieben von: Udo Bongartz   
Samstag, den 03. November 2018 um 09:30 Uhr

NationaltheaterAm 18. November 1918 verkündete Gustavs Zemgals im Gebäude des heutigen Nationaltheaters die Republik Lettland. Dieser Tag wurde zum bedeutendsten Nationalfeiertag des Landes, der alljährlich mit vielen Konzerten, Aufführungen und Ansprachen in der lettischen Hauptstadt und in den Regionen begangen wird. Anlässlich des 100jährigen Bestehens der Republik können die Einwohner und Gäste Lettlands diesmal ein besonders umfangreiches Veranstaltungsangebot erleben. Hier das Programm, das Sie in Riga erwartet:

Das Nationaltheater in Riga, hier wurde die lettische Republik verkündet, Foto: CC BY 2.0, Saite

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 5 von 46

(C)2006-2011 Lettische Presseschau Impressum || Kontakt ||