logo
Münster, 17.10.2017
Lettische Musiker gewinnen den Echo-Klassik-Preis PDF Druckbutton anzeigen?
Geschrieben von: Udo Bongartz   
Donnerstag, den 18. August 2016 um 00:00 Uhr

Aurēlija Šimkus, Vineta Sareika und Kremerata Baltica ausgezeichnet

Kremerata BalticaDie Gewinner des diesjährigen Echo-Klassik-Wettbewerbs stehen fest. Unter den 57 ausgewählten Werken befinden sich drei von lettischen Musikern: In der Kategorie "Debut" wird am 9.10.2016 in Berlin die Pianistin Aurēlija Šimkus für ihre CD "BACH. Ich ruf zu dir" geehrt. Ihre Kollegin Anna Viņņicka erhält gemeinsam mit dem Orchester Kremerata Baltica den Preis für das Klavierkonzert von Schostakowitsch in der Kategorie "Konzertaufnahmen des 20. und 21. Jahrhunderts". In der Sparte "Kammermusik des 19. Jahrhunderts, Streichinstrumente" kürten die Jury-Mitglieder Vina Sareika mit ihrem Quartett Artemis für Brahms Streichquartette 1 und 3.

Auch das baltische Orchester des lettischen Violinisten Kremerata Baltica gewinnt einen Preis, Foto: Christian Lutz - Paša darbs, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=33725934

Weiterlesen...
 
Rozentāls: Bilder aus der Ausstellung PDF Druckbutton anzeigen?
Geschrieben von: Administrator   
Donnerstag, den 04. August 2016 um 00:00 Uhr

Von der Kirche bis Arkadien

Im renovierten Nationalmuseum an der Valdemara iela 10 ist vom 13.8.2016 bis 30.10.2016 die Ausstellung "Janis Rozentāls (1866-1916). Kunst und Technik" zu sehen. Er ist einer der bekanntesten lettischen Maler, den stilistische und technische Vielfalt auszeichneten. (Dazu der Beitrag: Lettische Kunstausstellungen im August 2016). Das Nationalmuseum stellte freundlicherweise einige Bilder aus dem Schaffen Rozentāls zur Verfügung. Bitte klicken Sie unten auf "weiterlesen", um die Bilder zu sehen.

Foto: LNMM

Weiterlesen...
 
Lettische Kunstausstellungen im August 2016 PDF Druckbutton anzeigen?
Geschrieben von: Udo Bongartz   
Freitag, den 29. Juli 2016 um 00:00 Uhr

Leuchtende Signale auf nächtlichen Streifzügen

Gezähmte NaturHier die neueste Zusammenfassung aus den Pressemitteilungen der lettischen Museen und des Lettischen Zentrums für Zeitgenössische Kunst. Wen nächtliche Lichter faszinieren, die vom Menschen fabriziert wurden, und sich wundert, dass die Empfindungen, die diese künstlichen Farbenspiele auslösen, keinen künstlerischen Widerhall finden, sollte die Ausstellung "Signalpaare" aufsuchen. Die Retrospektive zum 150. Geburtstag des Malers Rozentals gibt Gelegenheit, in die lettische Kunstgeschichte einzusteigen und wer sich fragt, was Möhren- und Zwiebelmotive auf Kleidern und Röcken verloren haben, für den bietet der Sammler Vassiliev Erklärungen.

Plakat zur Ausstellung "Gezähmte Natur", Foto: LNMM

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 8 von 35

(C)2006-2011 Lettische Presseschau Impressum || Kontakt ||