logo
Münster, 16.8.2017
Ausstellung „Malerische Reise von Serben bis Sizilien. Karl Gotthard Grass“ eröffnet PDF Druckbutton anzeigen?
Geschrieben von: Udo Bongartz   
Mittwoch, den 12. Juli 2017 um 07:33 Uhr

Selbstverwirklichung in der Zeit der Aufklärung

Vom 12.7. bis 24.9.2017 in der Lettischen Nationalbibliothek, Parterre, Mukusalas 3, Riga

Grass-AusstellungDie Kuratorin Edvarda Šmite eröffnete am 11.7.2017 die Ausstellung in der Lettischen Nationalbibliothek. Man könne darüber streiten, ob es sich um eine Kunstausstellung im engeren Sinne handelt. Von Grass` Arbeiten sind nur wenige Originale erhalten. Die gezeigten Exponate sind größtenteils Drucke und Kopien, die aus der Wissenschaftlichen Bibliothek Rigas stammen. Grass` dichterische und bildnerische Arbeiten gehören nicht zum Kanon der Literatur- und Kunstgeschichte. Seine Texte, Zeichnungen und Gemälde sind reizvoll, können sich sehen lassen, bilden aber keinen Meilenstein der kulturellen Entwicklung. Sie sind deshalb reizvoll, weil sie auf eine eigenartige und für die Zeit der Aufklärung typische Persönlichkeit weisen. Šmite würdigte Grass als Menschen, der sich nicht an einen vorgezeichneten Lebenslauf gebunden sah, sondern seinen eigenen Weg ging, bis nach Italien.

Die Karl-Gotthard-Grass-Ausstellung in der Nationalbibliothek, Foto: LP

Weiterlesen...
 
Riga: Mitgliederversammlung von Domus Rigensis am 7.7.17 PDF Druckbutton anzeigen?
Geschrieben von: Udo Bongartz   
Samstag, den 08. Juli 2017 um 09:54 Uhr

Die deutschbaltische Kulturgeschichte ermöglicht internationale Kontakte bis Zypern

Domus-Rigensis-Vollversammlung im Haberland-SaalDie Mitglieder des Vereins Domus Rigensis (DR), der die deutschbaltisch-lettische Kulturgeschichte wieder ins Bewusstsein bringt, treffen sich alljährlich Anfang Juli in Riga zu den Domus-Rigensis-Tagen. Das ist ein dreitägiges Programm mit Vorträgen, Konzerten, Museumsbesuchen und einem Tagesausflug zu historischen Stätten. Den Auftakt bildet die Mitgliederversammlung, auf der man trotz der satzungsgemäßen Formalitäten, die erledigt werden müssen, manche reizvolle Hinweise und Informationen erhält.

Domus-Rigensis-Mitgliederversammlung am 7.7.2017 im Haberland-Saal des Rigaer Museums für Stadtgeschichte und Schifffahrt, Foto: Werner von Sengbusch

Weiterlesen...
 
Lettische Kunstausstellungen im Juli 2017 PDF Druckbutton anzeigen?
Geschrieben von: Udo Bongartz   
Samstag, den 01. Juli 2017 um 16:22 Uhr

Künstler, die Feuer spucken, den ruhenden Punkt suchen oder sich elegisch erinnern

Vedron, FilipovicsAuch im Juli präsentieren die lettischen Kuratorinnen Künstler, die schon mal in Deutschland ausgestellt haben. Oļegs Tillbergs kam in der wechselvollen Zeit der achtziger Jahre nach Westberlin, um den Deutschen erstmals lettische Avantgarde-Kunst zu zeigen. Die Fotografin Iveta Vaivode hat ebenfalls Deutschland-Erfahrung. Sie erhielt von der C/O Berlin Foundation im Jahr 2013 einen Förderpreis. In ihrer aktuellen Ausstellung “Schwertlilien” lichtet sie die Überreste ihrer Kindheit auf elegischen Bildern ab. Die Malerin Paula Zariņa-Zēmane sucht nach dem ruhenden Punkt, an dem sich die Gegensätze dieser Welt annähern und ausgleichen. Hier die Zusammenfassung aus PR-Texten lettischer Museen zu neuen Kunstausstellungen im Juli 2017.

"Vedron" von Jānis Filipovičs, Foto: laac.lv
Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 2 von 35

(C)2006-2011 Lettische Presseschau Impressum || Kontakt ||