logo
Münster, 21.10.2018
Die lettischen Lieder- und Tanzfeste PDF Druckbutton anzeigen?
Geschrieben von: Administrator   
Samstag, den 11. August 2018 um 00:00 Uhr

Tribüne im Mezapark

Die Mezapark-Tribüne während des Abschlusskonzerts, Foto: Georg Meyers

Ein Festival der Volkskunst

Von Rozīte Katrīna Spīča und Ernests Spīčs

Das 26. allgemeine Lettische Lieder- und 15. Tanzfest hatte in diesem Jahr eine besondere Bedeutung: Es war das Fest zur Jahrhundertfeier, denn es fand zum 100jährigen Jubiläum der Staatsgründung statt. Dieser wichtige Umstand war schon in der Planungszeit entscheidend. Die Festveranstaltungen sollten deshalb besonders großartig und ungewöhnlich, eben ein Höhepunkt des Jahres werden.

Weiterlesen...
 
Lettische Kunstausstellungen im August 2018 PDF Druckbutton anzeigen?
Geschrieben von: Udo Bongartz   
Samstag, den 04. August 2018 um 00:00 Uhr

Grosvalds, Soldaten auf Rigas Straßen

J. Grosvalds, Soldaten auf Rigas Straßen, Foto: LNMM

Moderne lettische Kunst - 1919 und heute

Ein Jahr nach der Staatsgründung waren lettische Künstler Avantgardisten, die sich am neuen Staat und seiner Gesellschaft beteiligten. Sie gestalteten den Tag der Arbeit und dekorierten ein Cafe für Bohemiens. Zugleich dienten sie als Aushängeschild der jungen Republik, die mit dem Hinweis auf eigene kulturelle Leistungen ihre internationale Anerkennung erringen wollte. Li Bond stellt ihr Burka-Modell in die lettische Landschaft und bezeichnet damit auf mannigfaltige Art Unzugänglichkeit. Dainis Pumpurs ließ statt lettische Landschaft die dicken Mauern einer zur Ausstellungshalle umgewidmeten Festung auf sich wirken. Hier die Zusammenfassung von PR-Informationen lettischer Museen für den Monat August.

Weiterlesen...
 
Domus-Rigensis-Tage 2018 PDF Druckbutton anzeigen?
Geschrieben von: Udo Bongartz   
Samstag, den 14. Juli 2018 um 00:00 Uhr

Die lettische Staatsgründung 1918 aus deutschbaltischer Sicht

Denkmal LozmetejkalnsDie Domus-Rigensis-Tage, der Jahreshöhepunkt dieses deutsch-lettischen Kulturvereins, bot wieder ein umfangreiches, ebenso lehrreiches wie unterhaltsames Programm, das diesmal dem 100jährigen lettischen Staatsjubiläum gewidmet war. Die etwa 200 Mitglieder, Letten und angereiste Deutsche, häufig deutschbaltischer Abstammung, trafen sich vom 6. bis 8. Juli in Riga, um die Vorträge des Kunsthistorikers Ojars Sparitis und des Politologen Ivars Ijabs zu verfolgen, ein Konzert anzuhören, das Tanzbein in festlicher Garderobe auf einem Ball zu schwingen und sich schließlich auf eine Ausfahrt zu historischen Stätten zu begeben.

Das Denkmal für lettische Soldaten, die in den Weihnachtskämpfen von 1917 gefallen sind, im Hintergrund: Ojars Sparitis, Foto: LP

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 2 von 41

(C)2006-2011 Lettische Presseschau Impressum || Kontakt ||