logo
Münster, 24.8.2019
EU-Wahl in Lettland 2019 - Die Ergebnisse PDF Druckbutton anzeigen?
Geschrieben von: Udo Bongartz   
Montag, den 27. Mai 2019 um 00:00 Uhr

Jauna Vienotiba als Wahlsieger

Um Mitternacht gab die Zentrale Wahlkommission die Ergebnisse bekannt (cvk.lv). Die acht Sitze, die Lettland im EU-Parlament zugeteilt sind, werden liberale, nationalkonservative und sozialdemokratische Kandidaten einnehmen. Wahlsieger wurde die Partei Jauna Vienotiba, deren Spitzenkandidat Valdis Dombrovskis amtierender EU-Kommissar ist. Die Wahlbeteiligung war mit 33,4 Prozent (472.515 Wähler) etwas höher als 2014, damals betrug der Anteil jener Wahlberechtigten, die ihr Stimmrecht nutzten, nur 30,24 Prozent. In Riga, dem wirtschaftlichen Zentrum, gingen mehr Bürger zur Wahlurne als in den ärmeren Regionen des Landes.

 

 

EU-

Wahl 2019

und Saeima-Wahl 2018

in %

EU-

Mandate

Jauna Vienotiba

(Neue Einigkeit)

Mitglied der EVP (Christdemokraten)

26,2

6,7

2

Saskana, socialdemokratiska partija

(Eintracht, sozialdemokratische Partei)

Mitglied der SDPS (Sozialdemokraten)

17,5

19,9

2

Nacionala apvieniba

(Nationale Allianz)

Mitglied der EKR (Konservative)

16,4

11

2

Attistibai/Par!

Für Entwicklung/Für!

Mitglied der ALDE (Liberale)

12,4

12

1

Latvijas Krievu Savieniba

(Lettlands Russische Union)

Mitglied der EFA (Grüne)

6,2

3,2

1

 

(C)2006-2011 Lettische Presseschau Impressum || Kontakt ||