logo
Münster, 16.10.2018
In Deutschland, Österreich, der Schweiz: Letten feiern den 90. Jahrestag der Staatsgründung PDF Druckbutton anzeigen?
Mittwoch, den 05. November 2008 um 22:08 Uhr
Proklamierung der Republik Lettland 18.11.1918
Von dem feierlichen Ereignis am 18. November 1918 ist nur ein einziges Photo erhalten. Die inzwischen legendäre Aufnahme des Lichtbildners Vilis Rīdzenieks zeigt den Innenraum des heutigen Nationaltheaters in Riga, der Hauptstadt Lettlands. Soweit es sich erkennen läßt, stehen auf der Bühne hinter einem Präsidiumstisch und unter der drappierten rot-weiß-roten lettischen Nationalfahne 38 Männer, die Vertreter von acht politischen Parteien in der damals deutsch besetzten Provinz des Zarenreichs, im Prinzip eine Art Vorparlament. Was man auf dem Bild nicht sehen kann: der Veranstaltung vorausgegangen waren nächtelange, teilweise erbitterte und kleinkarierte Verhandlungen. Aber schließlich hatten sich alle Kräfte am Vorabend auf eine gemeinsame Plattform verständigt: territoriale Integrität der historischen Landesteile Vidzeme, Latgale und Kurzeme, kein Anschluß an Deutschland oder einen anderen Staat, Übergang aller staatlicher Gewalt auf eine gewählte Volksvertretung. Die Proklamierung des neuen Staates sollte bereits am nächsten Nachmittag erfolgen. Wie der Historiker Uldis Ģērmanis schreibt, sei dieser 18. November 1918 in Riga "ein kühler und wolkenverhangener Tag" gewesen, doch in die Geschichte des kleinen Ostseestaates sei er mit "unvergänglichem Glanz" eingegangen.

Photo Proklamierung der Republik Lettland am 18. November 1918 in Riga: Vilis Rīdzenieks, aus dem Bestand des Rīgas Vēstures un kuģniecības muzejs. 
Weiterlesen...
 
Premier Godmanis will in Lettland Gehälter einfrieren PDF Druckbutton anzeigen?
Geschrieben von: Udo Bongartz   
Dienstag, den 16. September 2008 um 21:25 Uhr
Eingefrorenes lettisches Staatsbediensteten-GehaltDer lettische Ministerpräsident Ivars Godmanis will mit einer drastischen Maßnahme die Wirtschaft seines Landes stabilisieren: Er beabsichtigt, im kommenden Jahr die Gehälter der Staatsbe-
diensteten einzufrieren. Damit will er vermeiden, dass die staatlichen Ausgaben die Einnahmen übersteigen, und den Wettlauf zwischen Preisen und Löhnen unterbrechen, der Lettland die höchsten Inflationsraten im EU-Raum beschert. Die Gewerkschafter im Lande verstehen dies als Kampfansage. Auch die mitregierende Union der Grünen und Landwirte (Zaļo un Zemnieku savienība - ZZS) will Godmanis' Plan nicht zustimmen.

Der Godmanis-Trick zur Haushaltssanierung: Man packe die Gehälter der Staatsbediensteten ins Gefrierfach, Tür zu, fertig! Photo: Udo Bongartz
Weiterlesen...
 
Entflamme für Lettland - auch in Münster PDF Druckbutton anzeigen?
Sonntag, den 24. August 2008 um 12:40 Uhr
Die BesucherInnen der Veranstaltungsreihe Essentia Baltica in der Bundesrepublik wissen es bereits: heuer werden die baltischen Republiken Estland, Lettland und Litauen 90 Jahre alt (s. http://www.essentia-
Brücke des Lichts 22.8.08 in Rigabaltica.de/). Für Lettland ist der 18. November der genaue Geburtstag, und dementsprechend läuft seit dem 22. August der 90tägige Countdown zu diesem Ereignis. "Entflamme für Lettland" heißt eine Kampagne dazu, und zu einem ersten Höhepunkt kam es um 21 Uhr am Freitagabend - vor allem in der Hauptstadt Riga, aber auch in anderen Landesteilen, in Peru, Irland, Deutschland oder Rußland zauberten Tausende von LettInnen "Brücken des Lichts" aus der Dunkelheit, indem sie Kerzen und andere Lichter auf den Brücken entzündeten.
 
Copyright Photo vom Ufer der Daugava in Riga am Abend des 22. August: Gatis Dieziņš, Tēvijas Sargs/www.lv90.lv 
Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 Weiter > Ende >>

Seite 46 von 53

(C)2006-2011 Lettische Presseschau Impressum || Kontakt ||