logo
Münster, 23.4.2017
Aktuelle Marktinformationen über Estland, Lettland und Litauen PDF Druckbutton anzeigen?
Geschrieben von: Administrator   
Donnerstag, den 14. April 2016 um 00:00 Uhr

Wirtschaftsprofil Baltische Staaten veröffentlicht

AHK-CoverPR-Text der Deutsch-Baltischen Handelskammer (AHK)

Alles, was Unternehmer über die Standorte Estland, Lettland und Litauen wissen müssen, steht im neuen „Wirtschaftsprofil Baltische Staaten“, das die Deutsch-Baltische Handelskammer (AHK) soeben veröffentlicht hat. Die 32-seitige Publikation fasst die wichtigsten ökonomischen Entwicklungen und Trends, die aktuellen Außenhandelszahlen und Wachstumsbranchen zusammen und kann kostenlos auf der Website der AHK heruntergeladen oder als Druckversion bestellt werden.

Cover: Deutsch-Baltischen Handelskammer (AHK)

Weiterlesen...
 
Austers warnt vor den Risiken der lettischen EU-Mitgliedschaft PDF Druckbutton anzeigen?
Geschrieben von: Udo Bongartz   
Samstag, den 09. April 2016 um 00:00 Uhr

Verluste durch Abwanderung und negative Leistungsbilanz

Huebner, AuswandererAm 5.4.2016 lud das lettische Finanzministerium zur Diskussion “Lettlands politische und ökonomische Konvergenz innerhalb der EU – wer zahlt wieviel dafür?” Madara Fridrihsone vom Lettischen Radio fasste die Ansicht einiger Teilnehmer zusammen. In Anbetracht des “Fünf-Präsidenten-Plans”, der vorsieht, die Währungsunion bis 2025 stärker zu integrieren, habe noch in keinem EU-Land die Diskussion über Gewinne und Verluste begonnen, welche mit der Mitgliedschaft in der EU verbunden seien. Die Experten kommen zu unterschiedlichen Ergebnissen.

Abschied der Auswanderer von ihrer Heimat von Carl Wilhelm Hübner, 1846, Foto: Unbekannt auf Wikimedia Commons

Weiterlesen...
 
Lettische Unternehmen exportieren ein Viertel weniger nach Russland PDF Druckbutton anzeigen?
Geschrieben von: Udo Bongartz   
Mittwoch, den 16. März 2016 um 16:35 Uhr

EU-Sanktionen und russisches Handelsembargo: Die einen trifft es, die anderen nicht

Russische Kohlewaggons EU-Sanktionen, russische Einfuhrverbote und die Rubelabwertung haben die lettische Wirtschaft negativ beeinflusst, aber nicht „dramatisch“ - so lautet das Fazit von Andris Strazds, Ökonom der Latvijas Banka, der lettischen Nationalbank, im Interview mit lsm.lv. Lettische Unternehmen machten zwar 2015 etwa 200 Millionen Euro weniger Umsatz mit russischen Importeuren, Lettlands Gesamtexport nahm dennoch leicht zu. Die russischen Importverbote trafen die lettischen Milch- und Fischverarbeiter jedoch hart – die LP berichtete darüber. Die EU-Sanktionen bedeuteten auch das Aus für einige russische Investitionen auf lettischem Territorium. Die westlich-russische Verstimmung scheint russische Anleger dagegen kaum zu bekümmern. Die lettische Finanzaufsicht bestrafte jüngst einige Banken, auf denen Russen Geld zweifelhafter Herkunft bunkerten.

Russische Kohlewaggons auf dem Weg nach Ventspils, Foto: LP

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 3 von 15

(C)2006-2011 Lettische Presseschau Impressum || Kontakt ||