logo
Münster, 24.6.2018
US-Finanzkontrollbehörde Fincen wirft der lettischen ABLV-Bank Beteiligung an der Finanzierung des nordkoreanischen Raketenprogramms vor PDF Druckbutton anzeigen?
Geschrieben von: Udo Bongartz   
Freitag, den 16. Februar 2018 um 14:38 Uhr

„Geldwäsche als Säule ihrer Geschäftspraxis institutionalisiert“

DollarSigal Mandelker, Staatssekretärin des US-Finanzministeriums, sorgte am 13. Februar 2018 im fernen New York für lettisches Aufsehen. An diesem Tag befand sie sich auf einer Konferenz gegen Geldwäsche, die vom Lobbyverband Sifma (Securities Industry and Financial Markets Association) organisiert worden war. Dort sagte sie: "Die ABLV hat Geldwäsche als Säule ihrer Geschäftspraxis institutionalisiert. Illegale Finanzaktivitäten dieser Bank umfassen Transaktionen mit Personen und Institutionen, die auf der UN-Sanktionsliste stehen, einige von ihnen sind in die Beschaffung oder den Export nordkoreanischer Langstreckenraketen verwickelt. Außerdem ermöglichte die ABLV Transaktionen für als politisch korrupt entlarvte Personen und hat Milliarden Dollar für öffentliche Korruption und Vermögensverlagerung auf Offshore-Konten eingesetzt. Die ABLV versäumte es, die Risiken einzudämmen, die von solchen Konten ausgehen. Sie beinhalten im großen Umfang illegale Transaktionen, die mit Aserbaidschan, Russland und der Ukraine verbunden sind." (eng.lsm.lv) Mandelkers Vorwürfe basieren auf einem Papier der US-Behörde Fincen (Financial Crimes Enforcement Network). Die US-Finanzkontrolleure wollen nun US-Banken jegliche Geschäftsbeziehung mit der ABLV untersagen.

Der Dollar ist beliebte Währung bei ausländischen Geldanlagen, die zuweilen auch der Geldwäsche dienen, Foto: Gemeinfrei, Link

Weiterlesen...
 
Lettlands Außenhandel: Größerer Umsatz, doch weiterhin mehr Importe als Exporte PDF Druckbutton anzeigen?
Geschrieben von: Udo Bongartz   
Samstag, den 10. Februar 2018 um 08:44 Uhr

Holz und Holzprodukte sind Lettlands wichtigste Exportgüter

Hafenkräne in RigaLettlands Zentrales Statistisches Amt (CSP) hat am 9. Februar 2018 die Zahlen des lettischen Außenhandels für das Vorjahr veröffentlicht (csb.gov). Demnach sind die Umsätze bei Im- und Exporten gestiegen, dabei hat sich aber das Minus in der Handelsbilanz vergrößert. Der Wert der Exporte steigerte sich um 1,03 Milliarden auf 11,39 Milliarden Euro. Das ist ein Zuwachs von 10 Prozent. Der Wert der Importe stieg um 14,5 Prozent: Um 1,78 Milliarden auf 14,03 Milliarden Euro. Auch die lettische Leistungsbilanz bleibt negativ.

Hafenkräne in Riga, Foto: Neaizsargāts darbs, Saite

Weiterlesen...
 
Lettland: Starkregen verursacht Ernteschäden PDF Druckbutton anzeigen?
Geschrieben von: Udo Bongartz   
Freitag, den 22. September 2017 um 08:44 Uhr

Traktoren bleiben im Schlamm stecken

Wolken über LettlandWährend 2017 in Südeuropa die Ernte auf den Feldern verdorrte, beklagen lettische Bauern die außergewöhnlich heftigen Regenfälle des Spätsommers. Ende August verwandelte Starkregen die Ackerflächen Lettlands Nordosten in Seengebiete. Mehr als 22.000 Hektar wurden überschwemmt. Die Pegel der Flüsse und Bäche stiegen an, Straßen und Höfe versanken im Wasser. In Rezekne fiel innerhalb von 32 Stunden 229 Prozent der Niederschlagsmenge, die für den Monat August üblich ist. Allein in Karsava an der russischen Grenze standen 1000 Hektar Ackerland unter Wasser. Ministerpräsident Maris Kucinskis traf sich mit den betroffenen Kommunalpolitikern und verkündete für Lettgallen und weitere Gebiete den Ausnahmezustand für die Landwirtschaft (lsm.lv). Die Gemeinden sollen so schneller die Reparatur an zerstörter Infrastruktur finanzieren können und Bauern ermöglicht es, mit Banken zu verhandeln und Kreditraten zu stunden. Zudem hoffen die Landwirte auf EU-Hilfe. Auch im September wechseln die goldenen Tage mit intensiven Regionperioden, so dass die gereiften Früchte zu feucht bleiben und im Boden verfaulen. Viele Felder gleichen Schlammbecken, in denen die Erntemaschinen im Morast stecken bleiben.

Dunkle Wolken über Lettland, Foto: LP

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 2 von 16

(C)2006-2011 Lettische Presseschau Impressum || Kontakt ||